2016

17.02 16  Nachricht vom Alex bekommen. Er fühlt sich pudelwohl wenn es schneit. So im Schnee herumzutollen ist das Größte für ihn. Wie man sieht ist er selbst schneeweiß im gegensatz zum Schneeball. Er ist nun schon 3 Jahre alt und sieht seinem Vater Bruno gleich aus. Gleicher Kopf, gleiches Fell usw. Wir freuen uns,das er gesund und munter bei seiner Familie lebt.

                                                                                                                                                         2014

15.10.14  Wir bekamen wieder Nachricht von Alex. Ihm geht es sehr gut und hat viel Spaß mit seiner Familie.Immer gut gelaunt und ein richtiger Schmusebär ist er geworden.Spielt gerne mit dem Ball und findet Pfützen sehr schön ,wie man es auf den Fotos sieht. Mittlerweile wiegt Alex 15 kg und ist 45 cm groß geworden.Am liebsten schläft er immer noch bei Sandra vor dem Bett. und ist meistens ganz artig.Am schönsten sind die Ausflüge am Wochenende,wie diesmal zum Kürbisfest. Alex ist der Liebling in der Familie und wird von allen verwöhnt. Danke Sandra für die netten Fotos.und der nette Brief.2016

2.10.14 gern zeig ich Euch die Nachricht,das es Alex sehr gut geht.Zu seinen H15.ühnern und Pfauen ,kam nun wieder ein Kätzchen dazu.Na dann viel Spaß.

Am 12.9.14 hören wir,das es Alex immer sehr gut geht und er sich super freut.

Am 22.7.14 schrieb uns Sandra :

Alex hat jetzt ein kleines Kätzchen zum Spielen, allerdings ist er ein bisschen zu roh und droht immer damit sie zu verletzen, weshalb wir ein bisschen aufpassen müssen aber das wird noch.

Liebe Sandra,ich drück dir die Daumen,das sich beide bald gut verstehen.Das wird schon .

24.01.14   Kurz vor dem 1.Geburtag von Alex bekamen wir ganz viele Fotos von Sandra und ihrer Familie.Wir waren so glücklich und möchten  mit Euch einen kleinen Ausschnitt teilen.

"Liebe Sandra,240 Bilder ,das ist Rekord verdächtig,ich durfte mir die Besten aussuchen und hier zeigen.Hab vielen,vielen Dank dafür.Ich hatte viel Zeit mir alle anzuschauen,da ich leider zu Hause liege.Hab mir den Fuß gebrochen.Da war die Freude über die Bilder um so größer.Danke."

Alex muß ein ganz braver sein,denn sein Kuschelkissen,welches er bei Übergabe von seiner Mama mitbekam,ist tatsächlich noch heile. Früher war Alex kaum zu sehen im Kissen,nun passt nicht mal mehr sein Kopp drauf.Aber man sieht,er liebt es noch heute.Ob er noch von seinen vielen Geschwistern träumt ?

 

Da hat Alex wohl das letzte Wort

Alex,fast 1 Jahr alt,es fehlen nur noch 10 Tage.Er hat sich zu einem tollen Rüden entwickelt.

Er ist 48 cm groß und wiegt 16 kg.Schwarzes Pigment,reinweißes üppiges Fell,eine elegante Erscheinung.

Alle Viere von sich,......das geht nur,wenn man sich wirklich wohl fühlt.

Mein geliebtes schwarzes Kätzchen,komm doch runter,dann spielen wir.  Haste Lust ?Mal sehn wer schneller ist ?

ALEX der KÖNIG DER LÖWEN

Hihihi,hier wache ich,Euer Alex und wie ihr seht,bin ich fleißig und stark.Das ist auch

MEIN Holzstapel,MEIN Haus und MEIN geliebtes Heim.

 

Mami,gib mir noch ein Knöchschen,bin auch ganz lieb !

Alex und seine Hühner

                               2013  

                                                                                                                                         Alex`s  1.Lebensjahr

 

 

    Alex mit Familia

Alex mit 8 Wochen.Der Alex schläft immer noch bei mir .Ergeht auch Gassi aber noch nicht so weit.Undicht ist er auch noch ,mit der Katze kann er auch schon fangen spielen . die Katze gewinnt sie kennt Verstecke wo Alex nicht hin kann.Trotz Kauknochen und Spielzeug knabbert er alles an ,Schuhe schmecken genauso gut wie Holzgriffe von Schränken.Alex ist total süß.Heute hatte er Besuch vom Nachbars Hund eine große Hündin.Beide hatten ein bischen Angst.Im Garten toben finden er ganz toll.

 

14.4.13 Alex ist jetzt 10 Wochen.Er wiegt 5100 gr.Wenn die Kinder in der Schule sind kümmert sich ihr Vater um ihn.Bei Tasso ist er auch schon angemeldet.Und mit anderen Hunden versteht er sich jetzt auch schon ganz gut.

21.4.13  Trotz der Unschärfe kann man erkennen,das Alex ein stattlicher kräftiger Bursche ist. Alex geht es gut.Er findet es toll auf Nachbars Hund rumzuturnen.Er wird wohl ein Power-Paket werden .Schön,das es ihm so gut geht.Er wird bestimmt von allen 5 Familienmitgliedern verwöhnt.Alex mit 11 Wochen  unten im Bild.

Alex ist ohne Probleme zu nach Hause gekommen. Er hat die Autofahrt gut überstanden und hat sich bei uns auch schon ein bisschen eingewöhnt .Alex wollte lieber bei der Sandra im Zimmer schlafen als bei uns ,jetzt geht sie nachts noch mal mit ihm raus,klappt auch ganz gut ,sind ja noch Ferien. Dannach kommt Alex vielleich ja doch mit ins Schlafzimmer.

 

 

2.5.13  Nachricht von Alex.Er wog am 26.4.13 6.60 Kilo und es geht ihm gut.Die Impfung hat er gut überstanden. Stubenrein ist er auch schon.Am Samstag geht er zum ersten mal zur Welpenschule.Wie ihr unten auf den Bildern seht,Alex ist ein ganz süßer Fratz.Seinem Blick kann man sich nicht entziehen,er wird bestimmt mal eine große Nummer.alex ich hab dich lieb,einen dicken feuchten Schmatzer aus 350 km Entfernung von mir.

 

 

5.06.13  Alex kommt mit 18 Wochen ins Jugendalter,genauso wie seine Geschwister; Hunde sind zwar geistig voll entwickelt in diesem Alter, jedoch körperlich und emotional noch nicht; auch sind sie noch nicht so aufmerksam wie ein erwachsener Hund. Man sollte jetzt jeden Tag die gleichen Anforderungen an Ihnen stellen, damit Ihre Entwicklung ungestört stattfindet, und Sie nicht in Verwirrung geraten. Hunde in diesem Alter brauchen jetzt täglich Kontakt mit Menschen und andern Tieren und man sollte ihn langsam  an Situationen gewöhnen, die er vielleicht nicht jeden Tag erlebt, z.B. Autofahren, lauter Straßenverkehr, der Weg zu Ihrem Tierarzt, welcher häufig nicht gut in Erinnerung bleibt, damit er auch diesen Situationen gewachsen ist. Unser Alex ist ein Prachtbursche von 10 kg und entwickelt sich super.

 

30.8.13  Post von Sandra bekamen wir mit Freude.Es muss Alex dort gut gehen.Solch Car besitzt nicht jeder Spitz.Sandra ,eine Tochter der Familie schrieb uns folgendes:                            Alex geht es super und entwickelt sich prächtig mitlerweile besucht er schon den Gehorsamskurs.Dad ist von seinem Körperschnitt begeistert.

18.10.13 Oh,wie haben wir uns gefreut.Ein Glückstag heute.Wir bekamen von Sandra eine E-Mail.Sie schrieb us,das es Alex sehr gut gehr und er schon gut gewachsen ist.Und diese hübschen Bilder hat sie uns auch geschickt.Alex ist ein ganz toller Rüde.Er wird bestimmt von allen Leuten bewundert.Ich denke,Fam. Stein kann glücklich sein,solch einen Prachtburschen zu besitzen.Er wird bestimmt verwöhnt,geknuddelt und geliebt von seiner 5 köpfigen Familie. 

Im Alter von ca. 10 Monaten werden die meisten Hunde auf einmal ungewohnt renitent, sie erscheinen dumm, dreist und flegelhaft, manchmal aber auch eher dünnhäutig und reizbar. Während der Pubertät findet ein erneutes prägungsähnliches Geschehen statt, bei dem positive Prägungsvorgänge nochmals verfestigt werden müssen. Erst danach sind sie endgültig fest. Geschieht das nicht, kann bereits erfolgte Prägung wieder verloren gehen. Im Gehirn werden nun viele Nervenverknüpfungen umgebaut, man sollte sich also nicht wundern, wenn der Hund plötzlich eine "lange Leitung" zu haben scheint.

Erst jetzt entwickelt sich beim Junghund eine starke Personenbindung. Viele Hunde machen nun eine zweite Angstphase durch und es ist sehr hilfreich, wenn der Hund bis zu diesem Zeitpunkt eine sichere Bindung und ein starkes Vertrauen zu seinem Hundeführer aufbauen konnte. Belastungen sollte man während der Pubertät möglichst vermeiden (z.B. keine neuen Übungen, keine gravierenden Veränderungen im Alltag). Statt dessen sollte man mit seinem Hund in dieser Umbruchzeit wieder ähnlich vorsichtig wie mit einem Welpen arbeiten und ihm Rückhalt geben.

powered by Beepworld