11.10.17  Bei Annerose zog ein älterer Herr mit 9 Jahre ein. Er war 6 Jahre im Tierheim und heißt Kasper. Rosi und Heidi haben nun einen weiteren Kameraden zum Spielen, da wird es sicher nicht langweilig und Kasper hat diese Chance verdient. Nun war wieder Urlaub am Harz angesagt und die ganze Familie mit Sack,Pack und 3 Hundis fuhren nach Bad Sachsa in einem wunderschönem Haus. Ich wünsche Ute und mit ihrer Familie und den 3 Geistern viel Spaß im Wald und genießt die Zeit.

                                                 2016

6.11.16  Auf unserer Welpen Tour wollten wir Annerose eigentlich besuchen, fiel leider aus, denn Rosi war mit Heidi und ihrem Rudel in Urlaub. Dafür bekamen wir als Ersatz Urbaubserinnerungen aus dem Erzgebirge. Das Rudel war jeden Tag mehrere Stunden unterwegs gewesen. Heidi hatte am Freitag nicht mehr so richtig Lust - da merkt man, dass sie nun schon fast 8 Jahre alt ist...Sie hatten alle Vier viel Spaß und gutes Wetter. Rosi fand alles super spannend, besonders die Eichhörnchen im Wald. Leider kann sie nicht auf Bäume klettern, sonst wäre sie wohl gern hinterher gesprungen!  :D  Rosi ist nun fast komplett abgehaart, sie sieht ganz furchtbar aus, überall guckt die gefleckte Haut raus, auch am Po. Aber selbst wenn sie ganz nackig wäre - sie ist immer noch das Kuschel-Herzchen von Ute!Die morgentliche Gymnastik macht Rosi immer mit Herrchen gemeinsam. Rosi`s Sohn Elmo Muffin ist bereits ausgezogen, er sieht Zuckersüß aus, wie Rosi auch als Baby ;-) 

23.8.16  Rosi hatte in diesem Jahr auch  Babys bekommen. Sie bekam 2 Welpen. 1 Junge und 1 Mädchen. Durch ein Unglück überlebte leider das Mädchen nicht aber der Rüde ist kerngesund und wird verwöhnt von seiner Mamy Rosi. Er ist nun 5 Wochen und wird bald zu seiner neuen Familie ziehen. Er wurde auf den wunderschönen Namen Elmo Muffin getauft. Aber bis zum Auszug sind es noch 3 Wochen und Rosi mit ihrer Familie kann die schöne Zeit noch genießen.Liebe Rosi, du bist eine super Mamy und wir sind ganz stolz auf dich, erzieh den kleinen mann mit Strenge und Liebe, so wie es auch deine Schwester Amita in diesem jahr gemacht hat. Auch nach der Geburt siehst du immer noch grandios aus, wir lieben Dich ;-)

                                                  2015

23.06.15  Ein Brief von Rosi erreichte uns :

Hallo, liebe Berliner! Gestern hat mein Frauchen einen Fimmel gekriegt und mit mir ein "Schönheitsprogramm" gemacht. Sie hat gesagt, das muss jetzt unbedingt mal wieder sein. Dann hat sie mir die Krallen und die langen Haare an den Füßen geschnitten, sie hat mich EWIG LANGE gebürstet und gekämmt und dann auch noch die Zähne geputzt! SCHRECKLICH!!!! Und als sie dann endlich fertig war, musste ich auch noch auf dem Hof stehen und Fotomodell spielen! Ich finde das Stillstehen total doof, aber Frauchen fand mich soooo schön!

Meine Stiefmama Heidi hat gerade wieder Welpen. Die finde ich auch doof. Als ich das erste Mal mit ihnen spielen wollte, kamen sie alle angelaufen und haben mich in den Bauch gebissen. Was wollten die da unten nur? Ich verstehe das nicht. Nun springe ich immer auf die kleine Kiste oder den Tisch, der im Welpenauslauf steht und gucke mir das alles von oben an. So kommen die Plagegeister nicht an mich ran!

Ansonsten geht es mir sehr gut! Frauchen kuschelt jeden Tag mit mir und wir gehen auch täglich eine große Runde spazieren. Ich habe jetzt übrigens auch das Mäusefangen gelernt! Manche Mäuse schmecken auch ganz lecker!

Seid alle ganz lieb gegrüßt von Eurer Rosi (die "Schnecke")!

Liebe Rosi,wir danken Dir für die lieben Zeilen und Bilder.Wir freuen uns zu hören,wie es dir gut geht. Grüße deine Chefs von uns, Bussi...Bussi....Deine Berliner

5.04.15  Es ist Ostern und Unsere Bandauer überrraschten uns mit Bilder von Annerose. Sie haben  von einem "Kettensägenkünstler" einen Hasen gekauft, dieser wurde von dem Mann mit der Kettensäge aus einem Eichenstamm geschnitten. Er sieht super aus! Natürlich sind die "Damen" noch schöner! Heidi ist ja nun wieder trächtig.
Rosi geht es super. Sie ist verrückt wie immer und liebt es, Rehe zu jagen. Es wird Zeit, dass das Wetter besser wird, dann wird Ute mit ihr wieder mehrere Fahrradtouren wöchentlich machen. Rosi liebt es, schnell und viel zu laufen! Die Rehe sind ja nur ihre "Sparringspartner". Aber das geht natürlich so nicht weiter. Die armen Rehe!

                                                                                                                                               2014

28.12.14  Kurz vor Weihnachten bekam wir die tolle Nachricht : Rosi hat die Zuchtzulassung bekommen. 2 Ausstellungen hat sie erfolgreich bestanden, eine A-HD Hüfte und PRA-frei. Wir werden also hoffentlich viele kleine Nachkommen unserer Zucht in den nächsten Jahren zu sehen bekommen. Ein schöneres Weihnachtsgeschenk hätte uns Rosi nicht schicken können.Danke Rosi.

2.10.14  Post von Rosi :

Hallo, liebe Mama und Schwester Amita!

Letzte Woche sind Frauchen und Herrchen mit mir, Heidi und Bärbel gaaaaanz weit mit dem Auto gefahren. Ich war ganz aufgeregt und dachte, wir machen einen Spaziergang im Wald. Am Anfang habe ich viel gebellt, aber es war dann doch irgendwann langweilig und ich habe geschlafen. Als wir endlich angehalten haben, sind wir in ein großes Haus gegangen und dort eine Woche geblieben. Jeden Morgen sind wir eine Stunde spazieren gegangen. Das war aufregend! Da war ganz viel salziges Wasser, das hat so gebrodelt und gerauscht und viel Sand und Platz zum Toben! Das hat mir super gefallen!!! Da gab es große Vögel, die konnte ich hochjagen und manchmal habe ich auch einen toten Fisch gefunden. Darum habe ich mich dann mit Heidi und Bärbel gestritten und wir hatten tolle Verfolgungsjagden! Gefressen haben wir den Fisch aber nicht, der war nicht so lecker. Nach dem Strandspaziergang gab es erst mal Frühstück und ein Schläfchen. Nachmittags sind wir dann immer alle noch mal raus gegangen. Entweder wieder an den Strand oder in einen anderen Ort. Da sind wir dann ganz lange herumgelaufen. Frauchen und Herrchen haben sich dann immer hingesetzt und etwas gegessen und wir Hunde lagen ganz brav unter dem Tisch. Und wenn ein fremder Hund vorbeikam, habe ich ihn angebellt. Ich muss ja Frauchen und Herrchen bewachen! Nun sind wir wieder zu Hause, da ist es natürlich am schönsten.

Ich grüße Euch alle ganz herzlich (hechel, hechel!) und sende Euch ein Küsschen (schlabber, schlabber).

Eure Rosi

24.08.14  Rosi war in Leipzig auf der Rassehundeausstellung am 24.08.14 .Sie wurde wie folgt bewertet :  1,5 Jahre Hündin,feine typvolle Hündin an der unteren Größengrenze von 44 cm,sehr gute Kopfform mit korrektem Ohr und Auge,volles Pigment,gerade Front,leicht ausgestellte Ellenbogen,kräftiger Körper mit gutem Rücken und und Brustkorb,korrekte Hinterhand,gut auf den Pfoten,gut getragene Rute,stark ausgehaart,und sehr kurz im Deckhaar( das finden wir gar nicht so !!!),gute Bewegung,vorne stark Pfoteneng. Rosi hat ( Verhaltensüberprüfung )den Wesenstest bestanden, und bekam ein SG1

Ute und wir freuen uns sehr über dieses Ergebnis.Jetzt ist der Weg frei,eines Tages vieleicht Zuchthündin zu werden.Nun muss nur noch die HD Überprüfung statt finden.Wir drücken alle beide Daumen dafür.

 Bärbel ,die neue Zugezogene und Rosi sind ein Herz und eine Seele. Sie toben und kämpfen wie die Wilden miteinander. Heidi ist manchmal schon etwas genervt von den beiden Wilden.

        22.6.14         Am 18.5.14 war Rosi auf der Spezialzuchtschau in Lehre.    Sie erreichte  .Im Richterbericht stand : Wir sind ganz stolz auf Rosi und auch auf  Ute, ihrer Besitzerin, das sie Annerose ausstellt und uns mit diesem Ergebnis erfreut. Gut gemacht,Ute und weiter so !

                                             Rosi ........... Amita .............. Bruno

Rosi erwartet das Ergebnis :    1.Platz

20.4.14 Es ist Ostern,und bei Rosi war der der Osterhase schon vor 4 Wochen.Er brachte Ihr aber nicht Ostereier,neeee , er kam und schenkte ihr von Ihrer Stiefmama Heidi  4 kleine weiße Stiefgeschwister.Jetzt wo die Kleinen schon 4 Wochen alt sind,darf sie schon mal an Ihnen schnuppern und bald auch mal spielen.Aber nur ganz vorsichtig.Und zwischendurch,damit es nicht langweilig wird , Rosi ist ja ein echter Sport-Spitz, läuft sie sooooo gerne mit Frauchen Ute beim Radfahren nebenher. Mit Rosi  am Rad kann Ihre Chefin viel schneller fahren und man sieht auch richtig, dass es ihr Spaß macht. Unterwegs wird Pause an einem kleinen Bach gemacht, zum Füße kühlen und schlabbern. Rosi braucht das manchmal wirklich, mal so richtig auspowern.

Rosi versucht ganz zaghaft,die kleine Welpin zu locken,aber nur so lang,bis Heidi STOPP sagt.

Wenn Stiefmama Heidi nicht in der Nähe ist,darf Rosi schon mal näher an die Welpen.,ansonsten beobachtet sie alles ganz genau aus der Ferne.

28.01.14  Hallo, Mama und Schwesterchen Amita,

nun bin ich schon fast ein Jahr alt und Frauchen sagt, ich bin eine richtige Schönheit geworden. Na, ja, mir ist das ja egal, hauptsache, alle haben mich lieb und ich kann jeden Tag draußen rumtoben und Katzen verbellen und mit meiner Stiefmama Heidi raufen. Ich bin immer gut gelaunt und freue mich über jeden Besuch. Trotzdem muss ich dann immer bellen, weil alles so aufregend ist.Gestern waren wir im Wald spazieren (das macht Frauchen oft am Wochenende mit uns). Da gibt es immer ganz tolle Sachen zu schnuppern und zu sehen. Am liebsten laufe ich den Rehspuren nach und manchmal finde ich dann auch ein echtes Reh, das ich ein wenig verjagen kann. Aber die laufen immer so schnell, dass ich nicht hinterher laufen mag und lieber zu Frauchen zurückflitze. Dann bekomme ich immer ein Leckerchen, weil ich gleich wieder gekommen bin. Frauchen hat immer einen kleinen Beutel mit Leckerchen dabei, das ist super!

Na, jedenfalls gab es gestern noch so kaltes weißes Zeug, was überall rumlag. Das kann man auflecken und reinbeißen und sich drin wälzen. Das macht super viel Spaß! Frauchen hatte eine Knipse-Kiste dabei und Heidi und ich mussten immer irgendwo sitzen oder stehenbleiben und Frauchen hat viele Bilder von uns gemacht. (Sie schickt die besten hier mit). Meistens haben wir aber rumgehampelt und daher sind nur manche Fotos etwas geworden. Na, schaut mal selber."

"Ich grüße Euch ganz herzlich und wünsche Dir, Schwesterchen, schon vorab einen schönen Geburtstag am nächsten Freitag!Ganz liebe feuchte Nasen-Stubser-Küsse sendet Euch allen

Rosi (das Schneckchen)"

Links bin ich ,rechts meine Heidi

Na ? Wo bin ich ? im Schnee !Quatsch...vorne 1

                                                2013

Rosi steht ganz rechts ,ihr war das jetzt alles Schnuppe.

Nun ist Rosi schon eine ganze Woche hier in Bandau.Sie ist jetzt 9 Wochen alt. Ihr gefällt es hier sehr gut. Leider sind ihre beiden Stiefgeschwister nicht mehr da. Dafür darf sie jetzt im ganzen Haus rumlaufen und heute abend darfsieh mit nach oben, da wo ihre Stiefmami Heidi schläft und Herrchen und Frauchen.

 

Heute nachmittag waren Frauchen und Stiefmami und ich,Rosi hinten auf der Wiese. Frauchen hat mir die Hühner vom Nachbarn gezeigt und dachte, das würe ich ganz spannend finden. Aber neeeee..... Ick bin ja ne echte Berlina Jööööre, det schockt mir doch nich!!!! Ich fand die Hühner ziemlich langweilig und hab mich lieber hingelegt und auf nem Stock rumgekaut.

Dann haben wir noch die Schafe angeguckt. Die sind ja soooo groß! Als eins von diesen Zottelmonstern angelaufen kam, hab ich aber doch ein bißchen Angst bekommen.... :o(

So kann nur ein glückliches Hundeleben aussehen.Rosi,du hast das Glück gepachtet.

3.5.13 Annerose mit 11 Wochen.Rosi geht es super, sie ist schon echt groß geworden. Rosi geht auch schon gut an der Leine und hat auch nicht mehr solche Angst vor den Autos und Lastern. Sie kommt meistens, wenn ich sie rufe und macht auch fast gar nicht mehr in die Wohnung. Nachts hält sie durch von 21.00 bis 5.00 Uhr. Aber um 5.00 Uhr geht ihr innerer Wecker an und dann fängt sie an zu fiepsen und ich muss aufstehen. Aber das ist ok so.Wir sind alle sehr zufrieden mit Rosi! Sie ist ein SEHR schöner Hund!!!! Sicherlich wird sie ganz toll auf Ausstellungen bewertet. Die Ohren sind toll, das Pigment, das Fell ist suuuuuperdicht, die Rute ganz fest aufgerollt und die Beine sind sehr schön gerade!!!!! Ich bin sehr froh, dass ich sie habe!!! Und lieb und süß ist sie natürlich auch. Sie schlabbert sehr viel und wir alle haben schon Zungenküsse von ihr bekommen.Im Restaurant (da hat sie ganz brav unter der Bank geschlafen) und  im Schrebergarten ist sie auch auf dem Rasen geblieben, nachdem ich einmal "Rosi, nein!" gerufen habe, als sie in die Beete wollte. Sie hat zwar ein kleines Loch in den Rasen gegraben, aber das macht nichts.2Bilder hierzu sind rechts unten zu sehen mit Heidi _20130420_153531.jpg>>

Annerose mit Familia

Von dem vielen Rumgelaufe wurde es mir dann ziemlich warm und ich habe mir ein kleines Schneefleckchen gesucht zum Bauch- und Zunge-Kühlen.

Als wir dann wieder reinkamen, war ich ziemlich müde und hab mich hinter den Sessel gelegt und dachte, da habe ich endlich mal meine Ruhe. Aber Frauchen meinte, ich würde irgendwie lustig rumliegen (ich fand es ganz normal) und kam schon wieder mit der Knipse-Kiste hinter mir her.

Ich war heute auf der Waage! Frauchen sagt, ich habe schön zugenommen und ich wiege jetzt 4,25 Kilo. Hier gibt es leckeres Futter! Frisches Fleisch von Rind, Lamm und Hähnchen, dazu knuspriges Trockenfutter und auch mal etwas Ziegenmilch. Hmmm....

Du brauchst Dir keine Sorgen machen! Mir geht es hier wirklich supi! Einen feuchten Nasen-Stupser sendet Dir

Deine Rosi

Rosi mit 12 Wochen mit Stiefmama beim Spiel

"Nun bin aber ich dran ,Mama"

21.4.13  Post + Bilder von Rosi :

Rosi geht es sehr gut! Sie entwickelt sich hier langsam zu einer kleinen Persönlichkeit und ist fester Bestandteil unserer Familie geworden. Wir haben nun schon einiges zusammen erlebt und lernen uns jeden Tag besser kennen. Rosi mag nicht sehr gern an der Leine gehen, macht es aber trotzdem schon ganz toll. Sie fährt mit im Auto ohne zu weinen (und ohne zu brechen!) und ist im allgemeinen sehr pflegeleicht. Sie orientiert sich natürlich sehr an Heidi und lernt so auch von ihr.

 

  Wenn Autos kommen, bleibt Rosi sitzen und guckt, bis die Autos wieder weg sind. Wenn allerdings LKWs oder Busse kommen, macht ihr das etwas Angst und sie versucht, in die Vorgärten der Häuser zu flüchten. Aber es ist schon besser geworden und wir werden das sicher mit Geduld und viel Üben hinkriegen. Heidi und Bravo machen es ja vor, sie gehen einfach ganz cool weiter, egal, wie groß das Fahrzeug ist und wie laut. Das hilft Rosi sicher, die Angst zu überwinden.

Wir waren auch schon an unserer "Badestelle", ein etwa 3 Meter breiter Bach in Ortsnähe. Rosi ist auch schon einige Male dort durchgespurtet, immer hinter Heidi her. Sie wollte dann auch im Wasser schnuppern und hat ihre Nase ins Wasser gesteckt. Dabei hat sie dann lustige Blasen mit der Nase gemacht. Das war total süß! Rosi ist zwar nicht super gern ins Wasser gegangen, hat aber auch keine große Angst gezeigt.

 

Rosi hat sich mit unserem Kater Hermann "angefreundet". Das ist ein lustiges Gespann. Rosi versucht immer, ihn zum Spielen aufzufordern, aber er versteht das nicht. Rosi jagt ihn dann einige Meter, dann bleibt er stehen und droht mit der Pfote. Dann springt sie wieder um ihn herum und er guckt sie an. Aber irgendwie scheint ihm das trotzdem zu gefallen. Wenn wir hinten auf die Wiese zum pipi-machen oder Ball spielen gehen, kommt Hermann meistens mit und guckt, was wir da machen. Es ist ihm sicher langweilig. Unsere beiden Miezen sind ja schon fast 12 Jahre alt und er ist erst ca. 9 Monate.

 

Bei Tasso ist Rosi natürlich schon angemeldet, gestern kam der Brief mit der Bestätigung. Übernächste Woche fahren wir dann wieder zum Imfpen, dann ist sie ja schon fast 3 Monate alt! So schnell vergeht die Zeit!

Ute und Co!

20.5.13 Nachricht von Rosi .Sie ist jetzt 15 Wochen und bildschön.Danke erst mal für die Ahnentafel, ich habe sie bekommen.Nun komme ich endlich mal wieder dazu, einige neue Bilder zu senden. Rosi ist wirklich ein toller Hund! Sie ist sehr, sehr lieb und artig!!! Und auch sehr schön! Wir haben sie alle sehr lieb gewonnen  und möchten sie nicht mehr hergeben!Wir haben natürlich auch schon einiges zusammen erlebt, wir gehen z. B. schon zusammen "baden", das heißt in einen etwa 15 cm tiefen Bach. Das findet Rosi zwar immer noch nicht soooo toll, aber als es letztens so warm war, ist sie schon ein wenig im Wasser geblieben und nicht gleich wieder rausgesprungen.Mit Bravo (der ja schon sehr alt ist und kaum noch laufen kann) spielt sie auch manchmal. Er liegt dann nur so rum und Rosi und er "beißen" sich dann spielerisch. Das findet Bravo auch sehr schön.Heute hat uns ein großer Regenguss auf dem Spaziergang überrascht. Als Rosi dann so richtig durchnässt war, hat sie versucht, sich auf der Erde trocken zu reiben und wurde dabei noch so richtig dreckig (siehe Foto). Nass zu sein findet Rosi doof. Bei Regen mag sie nicht so gern rausgehen...

1.7.13

hier nun ENDLICH Fotos von Rosi.

 

Auf einigen Fotos kann man an Heidis Seite einen roten Fleck erkennen, das ist Rosis Blut (von den vielen Wackelzähnen). Die beiden können nicht ohne toben und kämpfen. Heidi leckt Rosi zwar nicht wie ihr eigenes Kind, aber sie verstehen sich (noch) sehr sehr gut!

Liebe Ute,du hast dir die Richtige ausgesucht.

Ich finde die kleine Rosi super ! Sie ist  sehr schön geworden, auch wenn Welpen in diesem Alter nicht ganz so toll aussehen. Das Niedliche ist fast weg und das schöne des Erwachsen-Seins ist noch nicht da. Ein bißchen wie ein junger Schwan...Du hast es richtig so beschrieben.

9.09.2013      Rosi hat die beste Familie gefunden und ist die Hübscheste im ganzen Land. Liebevoll wird sie in der ganzen Familie als liebes und lustiges Schneckchen bezeichnet.Alle haben Rosi  sehr, sehr lieb! Heidi , Rosi`s Ziehmutter könnte fast als leibliche Mutter durchgehen.Schaut nur die Bilder, sieht doch verdammt hübsch und lustig aus,die Kleene Berlina Pflanze.Mit Ihrem Charm verdreht sie den Kopp.Wir freuen uns,das Rosi dort auf dem Land noch viele,viele Jahre verbleiben kann und Ihre Familie glücklich macht.

7.10.13 Rosi machte einen Ausflug zum Filmtierpark von Joe Bodemann. Sie war mutig und hat vor dem Löwen überhaupt keine Angst gehabt, sie hat wahrscheinlich gedacht "ist ja nur ne olle Miezekatze..."

Rosi war bei den Züchtern von Heidi. Heidi in der Mitte,Rosi oben links,Heidis Schwester Frieda unten links,Friedas Tochter Alice unten rechts,Mittelspitz Dino oben rechts.

Alle haben sich (einigermaßen) gut verstanden, es gab nur das eine oder andere Gegrummel. Rosi war etwas eingeschüchtert, ist dann aber aufgetaut.Es war ein schöner Nachmittag. Wir haben halt die besten Hunde der Welt!

 

11.10.13  Wir haben nochmal ganz tolle Fotos bekommen von Rosi.Hübscher kann kein Hund aussehen als das Schneckchen Rosi , oder ? Vor dem Auto seht ihr von links nach rechts :August-Snorri von den Altmarkspitzen (Heidis Sohn),dann Rosi, dann Heidi und Bright Miss Sophie von den Altmarkspitzen (Heidis Tochter).Ein tolles Team !

13.12.13 Endlich,bekamen wir  wieder Fotos von der besten Schnecke der Welt! Sie hat in den letzten Wochen das Tapete-abreißen für sich als Hobby entdeckt hat, und auch Socken zerfressen,hatte wohl lange Weile: Aber Rosi ist einfach die schönste und liebste Kuschel-Schnecke, die es gibt!meinte ihre Chefin Ute.

Ute schreibt :"Schaut Euch  mal die Fotos an. Ist sie nicht schön geworden? Das Fell ist wahnsinnig dicht und lang! Sie hat einen richtigen Kragen wie ein Rüde! Aber ihr Köpfchen ist schmal und zart wie von einer echten Dame!

Auf dem einen Foto ist sie bei einer ihrer Lieblingsbeschäftigungen zu sehen: Tiersendungen im Fernsehen gucken! Wehe, wenn da ein Hund bellt oder ein Bär brüllt! Dann springt sie in einem Riesensatz vom Sofa und bellt den Fernseher an. Na, Recht hat sie ja auch! Wie kann ein fremder Hund einfach in unser Wohnzimmer kommen und da rumlaufen und bellen! Das geht ja nicht, da muss aufgeräumt werden!

Rosi ist eine echte Rakete! Immer alles volle Pulle, immer schnell, immer rasen, laufen, springen, bellen... Ein echtes Temperamentsbündel! Sie ist jetzt fast so groß wie Heidi, etwa 45 cm und wiegt 14,3 kg. Sie war aber immer noch nicht läufig. Am 2.12. waren wir zu unserer Tierärztin, sie sagte, es sei alles in Ordnung. In diesem Jahr hätten viele Hündinnen Schwierigkeiten mit der Läufigkeit gehabt und sie vermutet, dass Rosi im Februar/März läufig wird. Vielleicht werden Heidi und Rosi dann ja zusammen läufig, alles ein Abwasch.

 Im August sind Heidi und Rosi auch im neuen Spitzkalender zu sehen. "

powered by Beepworld