Hier die Kinder vom C-Wurf :     Bella van Millus & Bent vom Vollblutarabergestüt Hoher Fläming     31.05.2016

Cora-Lee  10.06.2017 in Jettingen  Sg1

Cora-Lee  11.06.2017 in Jettingen  V1,Jug.-CAC,VDH-Jug.-CAC

 Cleopatra

8.11.17 Rufus ( Carlos von Villa Berlin ) Unser Kleiner knutscht wie seine Mama, wenn seine Chefin Unkraut zupft oder  ihre Schnürsenkel binden will,  hat sie  gleich ´ne nasse Sandnase im Gesicht ( er buddelt immer noch so gern), dann fliegt die Brille runter, dann gibt´s für sie noch einen Schubser in den Rücken, weil Tante Gandalf Aufmerksamkeit will, dann kläfft Michel wie besengt, da er seine Schätze (Schmutzsocken, verweste Knochen) in Gefahr sieht, dann meckert Kalle ´rum, weil alle durcheinander reden und sie muss dann noch die Brille retten, kurz, Irrenhaus, täglich, immer wieder schön ...nasse Beine aus der Dusche findet er auch gut, hatte Kalle auch immer gleich bearbeitet, also Tür zu.

8.11.17  Cora-Lee im Sommer fand vom Spitzverein München das Sommerfest im Garten von Cora statt. Der Garten war voll in Beschlag der Spitze, der Tisch voll gedeckt mit Speis und Trank und alle hatten ihren Spaß. Ein gelungenes Fest bei schönem Wetter und guter Laune und Cora immer mitten im Geschehen. Mit Snoopy verbringt sie ja sowieso den ganzen Tag und ab und zu kommt noch Simmerl übers Wochenende. Sie hat also reichlich Abwechslung und fühlt sich Pudelwohl, haha, Spitzenwohl ;-) Einen Zwingernamen hat sie auch schon, wir werden wohl noch viel von ihr zu sehen und hören bekommen.

8.11.17   Cuno war  mit seiner Familie im Sommer im Urlaub. Auf der Route Bayern, Kroatien und Österreich. Die 30°C+ in Kroatien machte Cuno schon etwas zu schaffen....zumindest, wenn er sich dann doch mal auch tagsüber bewegen musste. Bei den Alpenwanderungen in Bayern und Österreich hat er ein super Bild abgegeben. Gerade die steilen, engen und steinigen Wanderwege geht er in einen Wahnsinnstempo hoch und runter. Man musste ihn ständig bremsen. Die reinste Bergziege ist er wohl ;-) Wie wir auch  hörten  , wird uns Cuno im nächsten Jahr in Berlin besuchen. Darauf freuen wir uns riesig.

8.11.17  Choice Yellow lebt frei wie ein Vogel inmitten seiner Heimat.Yellow schlendert durch Wald und Wiese ohne Leine immer in der Nähe seines Chef`s, beobachtet alles und schaut auch nach ,ob in  Nachbars Gärten noch alles in Ordnung ist . Er wird von allen seinen Familienmitgliedern geliebt und verwöhnt und sie geben ihn um nix in der Welt  wieder her.

8.11.17  Cleopatra ist eine ganz witzige Nudel. Sie beherscht das Hüten der Schafe, verscheucht die Ratten und passt auf ihre ganze Familie im Haus und Garten auf. Nichts entgeht ihrem Blick und schon is se da. Die Kinder der Familie üben mit Cleo viele kleine Kunststücke und auf 2 Ausstellungen war Cleo auch schon. Doch Cleo fand die 1.Ausstellung richtig blöd, aber beim 2.Anlauf wusste sie wie der Hase läuft und heimste ein SG 2 ab. Die Bewertung schreib ich euch später hier rein, da sie nicht lesbar war .

9.8.17 Von Choice Yellow bekamen wir wieder schöne Nachrichten. Sein Chef schrieb :"

Yellow ist ein echter Naturbursche geworden. Immer draussen, immer spielfreudig und pumperlgesund! Nur die derzeitige Hitze (ab etwa 20 Grad) mag er nicht so gerne. Klar bei dem dicken Pelz. Da sucht er immer schattige Plätzchen auf. War vor ca. 4 Wochen mit ihm am Forggensee in Bayern da lag noch Schnee. Da hättest Du ihn sehen sollen, total ausgeflippt ist er da. Im Schnee getollt, gewälzt und voller Power! Ansonsten kann er eigentlich machen was er will und ist immer im Garten und in der Nachbarschaft unterwegs, alle auch mit Hund. Nachdem ich noch viele Kundschaften mit Hund habe hat er auch immer Abwechslung.
 
Ansonsten ist er immer am Mann, bzw. Frau. Ein treuer Begleiter in allen Lebenslagen. Es ist wirklich unwahrscheinlich wie er sich in dem letzten Jahr auch ohne Leine und Leckerlies entwickelt hat. Er geht bei Fuss (wenn man das will), er kommt wenn man ihn ruft, er macht Sitz vor jeder Strasse bis er gehen darf usw. usw., einfach super! Ein gelehriger und aufmerksamer Hund wie man es sich kaum vorstellen kann. Wie oft ich angesprochen werde wie lieb und schön er ist, unglaublich. Wenn bei unserem Freizeitgrundstück am Langwieder See das Tor auf ist treibt er sich stundenlang in der Nachbarschaft rum. Dabei verlässt er aber niemals das Gelände und kommt immer direkt nach Hause, entweder wenn er heimgeschickt wird oder von alleine wenn er heim will, einfach toll!
 
Das Einzige was uns derzeit Sorgen bereitet sind diese verdammten Zecken. Durch den grossen Freiraum an Wiesen und Wäldern hat er praktisch immer welche. Die Entfernung lässt er zwar mit störischer Ruhe über sich ergehen, aber unangenehm ist das trotzdem.
 
Habe alles versucht von Biomitteln bis Bierhefe und und und, hilft alles nix. Frontline möchte ich, auf Grund der giftigen Inhaltsstoffe und möglichen Nebenwirkungen, nicht anwenden und habe mir deshalb beim Tierarzt ein Zeckenhalsband besorgt, was nicht so aggressiv ist. Siehe da, seit 1 Woche viel viel besser.
 
Er liebt es gekrault und gestreichelt zu werden, da braucht er jeden Tag eine ausgiebige Portion davon. Am liebsten legt er sich dabei auf den Rücken und geniesst es wenn man ihm den Bauch krault. Da schliesst er die Augen und grinst vor sich hin   ........Ja, ansonsten alles perfekt.

9.8.17  Rufus ( Carlos von Villa Bella Berlin ) hat Fell ohne Ende. Die Cefin schrieb uns : "Rufus hatte den Kopf in einem Zecken-Nest, knapp 100 Mini-Mini-Zecken, weiß, haben wir aus dem Kerlchen gepult, er hat still ausgehalten (hatte ihn vorher schon eingesprüht mit Neol gegen Zecken)...Habe die kleene Wurscht gleich fotografiert aber.....er hatte sich nach dem Einsprühen mit Neol  gleich im heißen Gartenstaub gewälzt. Die Frisur hält ( und der Dreck auch).

..leider bekommt die Rasensaat in den Buddel-Loch-Flächen nicht immer die Chance zum Auflaufen, die wird oft vorher schon gekillt von unserer Aufwuchskontrollinstanz, die beiden Tomaten im Folienhaus wären auch gern noch gewachsen, nix, alles muss raus, wechwechwech, naja, , wenn er drei wird, wird´s besser (zumindest war das bei den anderen Herrn so, is´ja jeder anders,manche sind ganz besonders anders  ...und das ist auch gut so )".

13.6.17  Unsere Cora-Lee wurde am 10.6. und 11.6.17 ,von 2 verschiedenen Richtern das 1.mal von ihren Chefs in einer Ausstellung vom VDH in Jettingen präsentiert. Sie errang ein hervorragendes Ergebnis.  Am Samstag bekam sie die Note SG1 und Sonntag ein V1 Anwartschaft Dt.Jugend Sieger Ch.VDH  Jugend CAC. Sie stellte sich noch der Verhaltensprüfung, die sie ebenso bestanden hat. Liebe Cora und Chefs...ein großes Lob...herzlichen Glückwunsch...Das habt ihr toll gemacht. Ich danke Euch und hoffe ihr hatten so richtig Spaß dabei.

10.6.17  Richterbericht : 12 monate alte Hündin, feminine Gesamterscheinung, sehr guter Kopf,Augen und Ohren, gute Rückenlinie, Korr.Rutenhaltung, leichter Knochenbau, sehr gut gewinkelte Vorder-Hinterhand, korrekt im Stand und in der Bewegung, gute Haarstruktur von weißer Farbe 

11.6.17  Richterbericht :  Fuchskopf, Scherengebiss, Nasenspiegel und Lefzen tief schwarz, korr.platzierte Augen und Ohren, noch etwas lose im Rücken,quadratisch, reinweißes Haarkleid, steht auf Katzenpfoten.

26.4.17  Cuno,  über 10 Monate jung, kam frisch aus dem Urlaub. In Sankt Peter Ording gibt es Sand in Mengen. Das ist genau Cuno sein Ding. Cuno wiegt jetzt 19,2 kg und ist ein echt cooler Großspitz mit 50 cm. 

26.4.17  Cora-Lee  bereitet sich langsam auf eine Ausstellung vor. Sie ist eine Spitzin wie im Bilderbuch, wir sind gespannt wie es der Richter sieht. Die Daumen sind auf jeden Fall gedrückt. Wenn Frauchen richtig gemessen hat, müsste Cora jetzt mit 10 Monate ca 43 cm sein und 12,2 kg wiegen. Ihre 1.Hitze hat sie auch überstanden. Sie hat hat sehr darauf geachtet das bei ihr und der Fußboden immer alles sauber bleibt.Eben ein Spitz, klaro ;-)

26.4.17  Habe 2 hübsche Bilder von Choice Yellow bekommen. Yellow ist ,wie der Name schon sagt,ein Sonnenschein Kind. Diesen Sommer wird er unweit von uns Urlaub machen und so können wir hoffen das er einen Abstecher bei uns macht.

9.3.17 Cora-Lee ist für ihre Chef`s eine bildhübsche Hündin.Sie wollen mit ihr in diesem Jahr auch eine Ausstellung besuchen um zu erfahren, was der Richter zu ihrer süßen Maus meint. Cora ist gerade in der 1.Hitze, so muß ihr hausfreund Herrchen auf Arbeit begleiten. Zu Hause putzt cora jede fliese um kein Schmutz zu hinterlassen. Kommt Snoopy von Arbeit werden die Beiden nicht aus den Augen gelassen um nicht ungewollt eine vereinigung zu haben. Eine nicht ganz leichte Aufgabe für die Chef`s.  

8.3.17  Rufus (Carlos)  Spezialist für Kratergestaltung war nach seinem schändlichen Werk völlig erschöpft und benötigte eine kleine kreative Pause.Vorher war er  einige Stunden im Harz unterwegs, letzten Sonntag mit Spitz und Nichtspitz in der Gruppe. das Würstchen hat sich prima benommen, kaum Rüden angeknurrt (die mag er nicht) und sich im Schnee amüsiert, einigen Damen die Wolfsspitzhosenbeine ausgedünnt, schnapp,schnapp.Im Gasthaus lagen dann alle friedlich unterm Tisch, während sich die Menschen stärkten.Als er wieder in Celle zurück war, hatte sich Tante Gandalf benommen als wäre er mindestens 14 Tage nicht da gewesen, spinnt total der Knabe.

Ich hatte dem Knaben aus Berlin ein Bussi nach Celle schicken wollen, aber es ging nicht. Der Herr war mit einer Püppy im Arm umgefallen, die Zähne hat er in ein Püppy-Bein gehackt, Maul verschlossen (die Chefin meint:"der ist so niedlich, unsere kleine Wurst, nein, kein Würstchen, mehr so Hans Dampf) ."

17.1.17  Cuno liebt den Schnee, ein schöner Schneehase ist er geworden. Er ist nun schon 7,5 Monate und ist mit 18,1 kg zu einem kräftigen Burschen mit 49 cm heran gewachsen ;-) 

7.3.17  Großspitz Hündin Cleo, die lustige Nudel. macht Bitte Bitte und versucht die Schlüssel zu finden. Mit ihren erst 9 Monaten ist sie schon recht schlau. Schlau wie Nachtbars Lumpi ;-) Sie besucht immer noch die Hundeschule mit großer Begeisterung. Und ihre Familie ist total begeistert von ihr.

1.1.17 Auch von Cuno bekamen wir nette Post mit Bilder. Cunos  letzte Spaziergänge waren zu Sylvester im  Burgdorfer Holz, ist übrigens Wolfsgebiet. Sie haben aber noch nie einen gesehen.
Cuno hat Sylvester extrem souverän gemeistert. Es wurde dort in der Gegend von einigen Rabauken schon 2/3 Tage vorher geballert. Teils auch sehr nah an am Haus. Hat aber dazu geführt, dass Cuno schrittweise "schussfest" wurde. Er hat gebellt, wenns sehr nah war oder in sein Revier ging. Aber ängstlich war er zu keinem Zeitpunkt . Er strotzt vor Selbstsicherheit.
Cuno geht jetzt dank viel Übung top (!!) bei Fuss ohne Leine...auch wenn andere Kleffer an ihm vorbei gehen. Echt gut! Lediglich, wenn seine Freundin Daisy (eine Corgi Hündin aus der Nachbarschaft) in der Nähe ist, ist er nicht mehr zu halten.
Cunos aktuelles Gewicht von heute ist 17 kg bei 48cm. Er ist gewachsen ohne an Gewicht zuzulegen. Seine  Futterrationen wurden auch etwas reduziert, weil er viel trainiert und dadurch viel Leckerlies verbraucht.

1.1.17  von Cleo erhielten wir Videos von Sylvester. Die beiden Kinder dort hatten Wunderkerzen und Cleo fand das ganz spannend. Ohne Angst beobachtete sie alles und hatte Spaß.Weihnachten war auch sehr aufregend. Besonders das Kinderzimmer hatte soooo viele schöne Sachen auf dem Fußboden.

Cora-Lee nutzte den noch ruhigen Nachmittag am Sylvester Tag für ein Nickerchen.  Für die eisigen Temperaturen ist Cora gerüstet. Sylvester hat sie ganz souverän gemeistert (ist eh nicht schreckhaft). Nach dem Bürsten am Neujahrstag wollte sie nicht Model stehen, sie hat keine Zeit und Geduld, muss lieber die Weihnachtsgeschenke zerlegen ;-)An Weihnachten fand Cora den Christbaumschmuck besonders toll, alles glitzerte und irgendwie spannend.

1.1.17  Post von Rufus wieder mit schönen Bildern denn  der Herr Krümel ist etwas frühreif, anbei Püppi II, die Püppi I ist nicht mehr attraktiv genug (3 Beine, Rute ausgerissen,Ohren abgekaut...), unbeachtet, ausgeliebt...fast wie im richtigen Leben. Ja ja ja , was mal ein potenter Papa werden will ,der muss halt üben üben üben außerdem ist das zerstückeln von Gliedmaßen Mama Bellas Spezialität. Also keine Sorge , das hält einige Jahre an. ;-)

18.12.16 + 1.1.17 Post von  Rufuß (Carlos ) Frauchen: 

"Am Wochenende gab´s den Hundeschuladventsspaziergang bei nass-kalter Witterung mit Spiel (Cluedo) und Gulaschsuppe.Rufus war der jüngste Teilnehmer und versuchte immer, die älteren Semester zum Spielen zu animieren und dann roch diese Tinka auch noch so behopse-gut. Monika, wir hatten noch nie einen so nett küssenden Welpen oder Junghund,der ist wirklich Zucker -bei uns. 

An der Leine in der Stadt, auf dem Weihnachtsmarkt, im Geschäft gibt´s überhaupt kein Problem.Von der Größe her ist das Verhältnis Kalle (Überlandbus) zu Rufus (Mini Cooper) schon gigantisch, ich muss immer lachen, wenn die Beiden vor mir her traben und ich auf diese beiden Puschelpopos gucken muss, unglaublich.

Zu Kalle und Gandalf ist er lieb, leckt Ohren, Schnauzen, Füßen und wedelt und saust herum wie ein geölter Blitz, in der Hundeschule ist er bei der Trainerin sehr beliebt, sitzt und platzt wunderbar. Momentan üben wir den Trick "Bein durch" vorwärts. Rufus wiegt so ewas über 12 kg (zappelt) und ist so ca 43-44 cm, so ungefähr, er hat keine Zeit für diese Mess-Operette, er muss mal eben mit Gandalf los..."

 

18.12.16  klar wer King of the Road ist, oder?

Unser Cuno

18.12.16  Choice Yellow ist einfach ein Hammer Hund, sagen seine Chef`s. Sie würden ihn um nichts in der Welt wieder hergeben

7.12.16 

Cora-lee 6 Monate,43 cm, 11 kg ist schneeweiß, sehr temperamentvoll,lieb, Frauchens ganzer Stolz. Cora liebt Frauchens Schuh, 4 Paar sind vernichtet, geht gern auf Mäusejagt, Schalk in Snoopys Nacken,springfreudig, setzt ihren Augenaufschlag gekonnt ein, zum verlieben.

Ganz wie ihre Frau Mamaaa

Cora`s Chefs können sich ein Leben ohne Cora nicht mehr vorstellen

Ihr könnt euch vorstellen, da lacht des Züchters Herz ;-) 

16.11.16    Cora-Lee ist nun 5,5 Monate , ein wirklich  liebevolles Spitz Mädchen.

Sie spielt am liebsten mit ihrem Hausfreund Snoopy, der immer rücksichtsvoll und geduldig mit ihr umgeht.

Eine Hundeschule ist für Cora nicht von nöten, da Snoopy ihr alles beibringt incl. der Unarten natürlich ;-)

Sie ist eine ganz süße Maus, so hat man uns berichtet, und hat auch sehr viel Kontakt mit anderen Hunden.

Cora war mit 5 Monate 40 cm groß und wog 10 kg.

Wenn ihr langweilig wird rennt sie in den Garten, schnappt sich ihr Seil und nimmt ne kleene Herbstbattdusche.

 

15..11.16  Post von Yellow :"Choice-Yellow als unser täglicher Begleiter bei Baum- und Gartenarbeiten hat er sich ganz toll eingelebt.  Kunden, also Fremden gegenüber ist er entweder reserviert aber nicht aggressiv oder er schliesst jemanden sofort in sein Herz ein. Bellen tut er kaum, was sehr angenehm ist. Zuhause ist dass anders, da verteidigt er sein Revier und schlägt gerne und lautstark an, so wie dass bei einem Spitz auch sein soll .  Yellow rennt nicht weg oder geht streunern. Er bleibt bei Bedarf bei Fuss, bleibt selbständig an der Strasse stehen und ich gehe mit ihm praktisch zu 99% ohne Leine. Eichhörnchen und Vögeln jagt er gerne hinterher, was auf unseren ausgedehnten Wiesen sehr viel Spass zum zuschauen macht.
 
Choice-Yellow ist bei allen Freunden und Bekannten sehr sehr beliebt und alle wundern sich, wie gut er schon auf Kommandos hört, gelehrig, aufmerksam und unkompliziert er ist. Auch Auto fahren stellt für ihn gar kein Problem dar, im Gegenteil, ich glaube er macht dass sogar ganz gerne. Gestern war sein bester Kumpel, Spitz-Mischling Medo, auf Besuch und die beiden haben den ganzen Nachmittag getobt. Das geht bei Yellow dann über mehrere Stunden, wo er so gut wie keine Ruhe gibt. Yellow machen auch ausgedehnte Spaziergänge über 1 Stunde und mehr nix aus. Ich glaube der würde auch den ganzen Tag mitlaufen. Sein Spieltrieb ist, wenn man mitmacht, sehr ausgeprägt aber er drängt sich diesbezüglich von sich aus nicht penetrant auf. Wenn man keine Lust darauf hat lässt er einen auch einfach in Ruhe.
 
Im Moment zahnt er stark, aber auch dass ist eigentlich bisher ohne Probleme abgelaufen. Es ist Wahnsinn wie er gewachsen ist. Er ist jetzt fast so gross wie Medo, der etwa 15 kg wiegt. Ich werde Yellow jetzt mal wiegen und messen und dir die Daten geben. Die Widerristhöhe, bzw. das Stockmass habe ich gerade versucht zu messen (mit dem Messen ist dass nicht so leicht weil er immer meint der Zollstock ist ein Stöckchen zum reinbeissen ) , es beträgt so um die 46-48 cm. Bisserls schwer genau zu messen. Auf den Bildern kommt das gar nicht so rüber wie gross er eigentlich schon ist.
 
Im Moment liegt er dösend vor dem Holzofen und geniesst die Wärme . Heute hatten wir Schneeregen und ein echtes Mieswetter! Werde jetzt noch etwas Holz nachlegen.

5.11.16  Cuno ist nun 5 Monate und wir freuen uns, das es ihm gut geht. Aktuell wiegt er 14,5kg und hat eine Wristhöhe von 42,5cm. Er zahnt gerade stark. Erst gestern ist wieder ein Zahn rausgeplumpst. Zerrspiele macht er aktuell nicht so gern. Klar. Er markiert nun schon routinemäßig seine Tour und scharrt nach den Käckern ;-) Ein  Wichtigtuer ;-)Er kennt schon den Unterschied zwischen rechts und links und man bringt ihm "Gib Laut" bei. Garnicht so einfach, da Cuno generell sehr wenig bellt.  Mit 6 Monate hat Cuno wieder zugelegt auf 15,5 kg und ist nun 45,5 cm.

5.11.16  Cora-Lee holt ihr Rudel schon um 5.45 Uhr aus den Federn, obwohl sich bestimmt jeder gern noch mal in den warmen Federn umdrehen würde. Cora liebt Schweineohren über alles und hinterher schön schlafen mit Snoopy auf und an der Treppe im Flur, oder schön kuschelig auf dem flaumigen Kissen ;-)

5.11.16  Rufus ( Carlos )  , der Bengel ist schwer geworden und immer  noch so niedlich wie ein Plüschhase. Er trägt jetzt ne Fliege ;-) Ob der Kerl schon auf Brautschau ist ???
 

5.11.16  Choice-Yellow geht es super. Er wächst und wächst und wächst.  Ist immer super brav und spielt viel mit anderen Hunden ;-)

27.9.16 Unser kleiner Cuno, ist schon lang kein ängstliche Welpe mehr.Oft wird er von Wildfremden in der Stadt angesprochen . Viele erkennen schon jetzt nicht mehr, dass er ein Welpe ist und sind überrascht, wenn sie hören wie jung er noch ist. Mit seinen 4 Monaten hat er schon eine beachtliche Größe. Cuno  wiegt  11,4 kg und hat ein Schulterhöhe von 41 cm. Im Garten gibt es hin und wieder Kollateralschäden in Form von Löchern im Rasen oder abgekauten Zweigen.
In der Hundeschule ist Cuno schon frühzeitig von der Welpengruppe in die Junghundegruppe aufgestiegen. Ihm gefiel es aber vorher besser...da war noch nicht so viel Disziplin gefordert.
Die Standardkommandos wie Sitz, Platz, Komm, Bleib hat er schon gut trainiert und meistens klappt es schon ganz gut. Übung macht den Meister,sagt man ja so.Cuno geht schon super an der kurzen Leine. Auf seinen Standard Gassirunden geht er zu 99% ohne Leine. Es wurde eine ganze Weile eine 5m Schleppleine benutzt und ihm Stück für Stück mehr Leine gelassen. Das hat gut geklappt. Ansonsten ist Cuno ein Pfundskerl, der allerdings noch  gern seine Beißhemmung an Herrchens Finger übt. Seine Freude und Liebe zum Rudel ist eben überschwenglich und grenzenlos. Er sieht schon sehr erwachsen aus, ist aber mit etwas über 4 Monate noch ein junger heranwachsener Welpe, der noch viel lernen will.

24.9.16  Unser kleiner Carlos macht sich prima in der Herrenrunde. Er wirbelt dort alle durch die Luft und bringt Leben in die Bude. sein Freund Guevara, genannt Gandalf ist froh, endlich mal wieder gefordert zu werden, er ist schließlich auch erst etwas über 2 jahre und da braucht man noch Action. Da kommt so ein kleiner Wirbelwind gerade recht daher. Carlos, genannt Herr Rufus ist jetzt etwas über 4 Monate und ist schon  schön gewachsen, will aber seinen Welpenfraß nicht so gern, wiegt nun 9 kg, bekommt auch Eidotter+Sahnequark und misst so etwa 37/38 cm, der muss also e Menge futtern.Vieleicht sollte Rufus noch die Reste von Gandalf und Kalle klauen,falls die mal nicht so wollen.Eins ist aber gewiß, er wird noch wachsen, groß an Stärke  ist er schon.

24.9.16   Cora-Lee ist nun schon über 4 Monate alt und ist eine selbstbewußte Hündin geworden. Spielsachen,die herumliegen, gehören zuerst nur ihr und dann darf auch Snoopy mal ran. Oft liegt sie im Schneidersitz, beide Pfoten vorn übereinander, ganz wie ihre Fr.Mama Bella. Wenn sie nicht gerade mal im Dreck sich wühlt, ist sie ansonsten schneeweiß. Auf Spaziergängen läuft sie mit Snoopy wie ein altes Ehepaar. Wir freuen uns, das Cora ein so schönes Zuhause bekommen hat incl.einen Freund für Tag und Nacht mit dem sie auch mal kuscheln darf. Cora ist nun 37 cm. Da ist noch Luft zum wachsen.

5.9.16  Nun wird es aber Zeit auch von Choice-Yellow zu berichten. Auch er und sein Chef mit Tochter  sind gut zu Hause angekommen, Yellow ging es prima und Auto fahren macht ihm scheinbar nix aus, super. Abends dann hat er noch richtig viel gefressen (1 ganze runde W'urst) und  Morgens auch schon wieder nachgelegt, Appetit hat er schon mal. Die ganze Nacht hat er ruhig geschlafen. Dann  gegen halbe 7 Gassi und er hat Pipi und Kaka gemacht. Anschliessend das Garten und Grundstück nochmal gründlich beschnuppert und begutachtet und mit Angel gespielt ! Jetzt sind schon wieder 2 Wochen vergangen und Yellow war schon arbeiten :"Ein grosser Garten wo wir Obstbäume geschnitten haben und es hat den halben Tag geregnet. Yellow war unermüdlich unterwegs und am Nachmittag rabenschwarz vom Regen und von der Gartenerde etc.. Jetzt am Abend hat sich sein Fell praktisch völlig von allein gereinigt und er hat einen Bärenhunger gehabt. Unter Tags bekommt er Hühnerhälse. Abends Gemüse und Fleisch.Hab ihn noch gebürstet. Jetzt liegt er flach und döst vor sich hin .Er ist ein echtes Kraftpaket und ich glaube der wird riesig. Die Ohren stehen immer noch nicht.Das ist ein echter Powerhund !Das Bürsten geht nur im Rahmen von Spielen und Krabbeln  und wenn ich an einer Hand einen Handschuh anhabe, ansonsten sieht man aus wie von einer Nähmaschnie getackert .Er ist ein sehr schlauer Hund und kommt mit anderen Hunden sehr gut zurecht. Kurz mal angebellt und beschnuppert und schon wird losgefetzt. Er hat jetzt regelmässigen Kontakt zu 4 anderen Hunden (grosse und kleine) und kommt mit allen prima aus.Was mir extrem auffällt, im Gegensatz zu anderen Hunden: 1. Yellow ist absolut zu 100% nicht schreckhaft! Egal ob ind der Küche ein Topf runterfällt o. ä., Yellow ist total entspannt. 2. Er bettelt nicht am Tisch beim Essen, super angenehm . Er folgt bereits zu 99% auf Kommando:  Komm Yellow. Dann kommt er egal wo man sich aufhält oder ist. Brauche praktisch so gut wie keine Leine ausser natürlich in der Stadt o. ä.. Also alles rundum bestens."

Juchuuuu....die Ohren stehen !

30.8.16 Cleopatra hat schon ein ausgefülltes Leben. Sie geht fleißig in die Hundeschule und trifft sich täglich beim Gassi gehen mit anderen Spitz-Mix Hunden. Ab und zu kommt auch eine Berta-Hündin zu Besuch und dann hilfst sie mit Freude beim Schafe scheren mit. Sie hat eine ganz eigene Art die Wolle zu sortieren, ob das der Chefin des Hauses so gefällt, bleibt fraglich ;-) aber Cleo hat großen Spaß dabei, alles andere spielt keine Rolle. Allerdings ist auch ihr Fell hinterher sehr fettig, eben ein Schaffettspitz ihrer Rasse. 

30.8.16 Cora-Lee  tummelt nicht nur gern zwischen den hoch gewachsenen Schilfgräsern, sondern steckt auch gerne mal die Nase rein, wo sie nicht hin soll...in den Auspuff ;-) jetzt darf sie angeben mit doppeltem Pigment. Fein Cora, Herrchen freut sich. Diese Pigmentierung wird sie wohl noch lange beibehalten. Sie ist halt etwas ganz besonderes. Gestern auf der Spitzversammlung traf sie einen neuen Freund, einen Japanspitz...Wer ist auf Bild 3 wohl wer ? Das ist die Frage. Ansonsten ist Cora und ihr Hausgenosse Snoopy ihr bester Freund und Chefin vom Team.

30.8.16  Carlos fühlte sich von Anfang an bei Kalle und Guevara heimisch. Guevara ist Papamamaopaoma für Carlos geworden. Wie man sieht, ein richtiger Zoo von weißen Wölfen in Celle. Carlos wurde beschrieben als ein 30-40 cm großer,6 kg schwerer lutjen Flinkpfote, der nie still hält Im Tierpark hat er vor Wildschweine hat er Angst aber Ziegen mag er. Er guckt sich alles ganz lange an und beobachtet alles ganz genau an. Wenn er gerade nix zu tun hat, rennt er zur Hecke um nichts am Vogelfernsehen zu verpassen. Ach so, noch was....er wird nun auf den Namen Rufus hören.....weil bei Carlos immer 2 Hundi kamen...Kalle stand plötzlich auch daneben ;-)

9.8.16  Cleo erfreut sich in bester Gesellschaft. Ronja und ihre kl.Schwester beschäftigen sich sehr oft mit Cleo und spielen,spielen,spielen...es sind ja Ferien. Bei Cleo´s Ankunft war auch noch ein Gasthund in Pflege, der ganz schön doof aus der Wäsche schaute, verlief aber super ab. Beim Gassi gehen trifft sich Cleo mit ihrer Chefin Nina mit Gleichgenossen, auch Spitze dabei. Ja und im Garten, hier bei der Oma der Kinder , fühlt sich Cleo auch gleich wohl . Die Bilder sind der Beweis ;-)

8.8.16 Auch von Cuno kam Nachricht wie hier beschrieben,:"Cuno ist wirklich gut drauf! Heute hat er gelernt im Auto in einer Box zu fahren. Ausserdem war er heute zum ersten mal im Wald. An der Leine geht er schon richtig gut. Erste Apportierübungen beherrscht er auch schon (mit dem Geier Gustav). Gestern waren wir bei Freunden zum Abendessen und Cuno war mit. Auch im dortigen Garten hat er selbstbewusst alles erkundet. Cuno schläft immer an Ort-und-Stelle. D.h. er hat will keinen festen Schlafplatz. Er schläft wo immer es ihm gefällt bzw. er müde wird...auch an den unmöglichsten Stellen :-)Der Welpenbeissreflex ist noch stark ausgeprägt...unsere Hände sind schon ganz schön rampuniert :-)"

Cora ist gut angekommen und wurde freundlich von Snoopy empfangen. Auch bei Cora gibt es nach einer langen Zeit einen Ausschalter ...aber nicht lange und schnüffeln ist angesagt ;-) Schlafen wie eine Prinzessin auf der Blumen Coutch, so läst es sich gut ergehen und verwöhnen.

Carlos die verrückte Socke hat den besten Freund gefunden...Gandalf ist Mama,Papa undKumpel zugleich. Er passt immer auf den weißen Zwerg auf und der Kalle wedelt mal als Obermacker freundlich mit der Rute, wenn der Kleine in seine Hosenbeine zwackt. Auch Carlos besuchte dort in seiner neuen Heimat den Tierarzt nur mal so zum anfreunden und hatte die 1.Bekanntschaft auf der Riesenwaage....3800 gr. Super, er hat wieder zugenommen...weiter so ;-)

powered by Beepworld